Longieren

Das Longieren mit dem Hund ist ein Hundesport. Hierbei läuft der Hund um einen Kreis und der Hundehalter gibt dem Hund verschiedene Signale die er dann auf Distanz aufführen soll. Dieser Hundesport dient der Bindung zwischen Hund und Mensch, gerade später auch auf größere Distanz.

Wir kommunizieren überwiegend mit Körpersprache, so dass der Hund immer aufmerksam gegenüber seinem Halter sein sollte.

Der abgesteckte Kreis hat einen Durchmessern von ca. 10 Metern. Der Hundehalter läuft im inneren des Kreises und der Hund außen. Anfangs wird mit einer Leine Trainiert. Trainingsziel ist es, dass sie der Hund auch nur im äußeren des Kreises aufhält und auf unsere Signale wartet und diese Ausführt. Dies kann Tempo- oder Richtungswechsel sein, zwischen durch Sitz, Platz Steh etc.. Im Laufe des Trainings begibt sich der Hundehalter immer weiter in die Kreismitte und gibt später von da aus die Signale für den Hund.

Diese Arbeit mit dem Hund erfordert hohe Konzentration bei Hund und Mensch. Beide lernen voneinander die Körpersprache zu beobachten und zu lesen. Hier ist eine Auslastung für den Hund körperlich und auch geistig als Folge.

Hier Anmelden oder weitere Infos erfragen unter Kontakt